Nikolaikirche Pritzwalk Nikolaikirche Pritzwalk Die Losungen St. Nikolaikirche Pritzwalk Kirchenkreis Prignitz Nikolaikirche Pritzwalk Nikolaikirche Pritzwalk
Herzlich willkommen! Kirche Nachrichten Gottesdienste Kirchenmusik Gruppen Pfarrsprengel Gemeindebrief Kontakt

Kirchenmusik Kantor
 

Liebe Leser, liebe Gemeindemitglieder,

Seit dem 1.11.2013 bin ich als Kantor in Pritzwalk tätig.
Das ist nicht die erste Stelle als Kirchenmusiker für mich, ich habe meine ersten Erfahrungen als Kantor in Sachsen erworben. Trotzdem finde ich hier in Pritzwalk viel Neues für mich, was ich weder in Sachsen noch früher in Rußland erlebt habe. Vor allem das sehr große Einsatzgebiet: ich bin nicht als Kantor für Pritzwalk, sondern als Kantor im Kirchenkreis Prignitz mit dem Haupteinsatzort Pritzwalk eingestellt. Das bedeutet, daß meine Tätigkeit vor allem in der Stadt Pritzwalk und in dem Pfarrsprengel Pritzwalk stattfindet, aber auch der Pfarrsprengel Meyenburg und der Pfarrsprengel Heiligengrabe gehören zu meinem Arbeitsbereich. Außerdem muß ich auf der Kirchenkreisebene auch präsent sein. Das bedeutet für mich, daß ich viel unterwegs bin, daß ich mit vielen Menschen kontaktiere. Das macht meine Arbeit hier sehr interessant.

Ein Kantor in der Kirche hat ein sehr breites Interessenspektrum. Orgelmusik und Musik im Gottesdienst sind traditionelle Aufgaben eines Kirchenmusikers, wie auch Kantoreiarbeit. Aber auch Posaunenarbeit und Arbeit mit Kindern. Die musikalische Arbeit mit Kindern umfaßt gewöhnlich vor allem den Kinderchor, hier in Pritzwalk ist aber z.Z. die Kinderchorarbeit in den Schatten der Arbeit mit den Jungbläsern geraten. Das möchte ich ändern. Wir brauchen Nachwuchs, ich rufe hier alle auf, denen die Erziehung ihrer Kinder als Christen wichtig ist: nicht nur Konfirmationsunterricht, auch Singen in einem Kinderchor der Kirche trägt dazu bei.

Bitte meldet euch!

Ein weiteres wichtiges Arbeitsfeld eines Kantors ist, Organistennachwuchs auszubilden. Dabei geht es nicht nur um die Kinder, auch Erwachsene können gut Orgel spielen lernen. Ich freue mich, daß sich ein Mitglied unserer Gemeinde, Doktor Winfried Knolle, für das Orgelspielen interessiert. Aber es könnten noch mehr Organisten werden. Wir haben nur im Pfarrsprengel Pritzwalk 12 Gemeinden, die auf Organisten für Gottesdienste warten. Natürlich kann man nicht sofort ab dem ersten Tag an dem Instrument schon Gottesdienste spielen. Aber mit Geduld und Fleiß wird alles gelingen.

Bitte meldet euch!

In der Arbeit mit Posaunenchören ist es mein Anliegen, die Posaunenmusik mehr in die Gottesdienste zu integrieren. Selbstverständlich ist diakonisches Blasen sehr wichtig. Diese Arbeit muß bleiben. Aber wichtig ist, daß ein Posaunenchor nicht nur als Freizeitverein von Christen, sondern auch als Bestandteil der Kirche wahrgenommen wird. Dafür ist das Musizieren der Posaunen im Gottesdienst unentbehrlich.

Maxim und Valerie Burtsev

Das bedeutet für uns: die Musik muß im Gottesdienst erklingen, in allen möglichen und denkbaren Formen. „Mit Saiten und Pfeifen“ – ich und meine Helfer und Vertreter spielen Orgel, unser Pfarrer Volker Sparre spielt Geige. Meine Frau Valerie spielt Flöte. „Lobet ihn mit Posaunen“ – das klingt schon als direkter Aufruf an die Posaunenchöre. Woher wußte man schon vor tausenden Jahren, daß Posaunenarbeit in unserer Zeit in der Kirche solch Ausmaß findet? Das ist ein Geheimnis… Werden wir dem Aufruf gerecht! Spielen wir mehr im Gottesdienst! Auch wenn es so schön ist, den Sonntag etwas länger im Bett zu genießen:

Die Kirche wartet auf uns.

Ich wünsche uns allen viel Freude bei der Kirchenmusik und hoffe auf Ihre Unterstützung und Mitarbeit!

Euer Kantor Maxim Burtsev.

Für Ihre Wünsche und Anregungen: Kontakt: webmaster@nikolai-pritzwalk.de oder postalisch: Maxim Burtsev, Grünstrasse 26, 16928 Pritzwalk
Copyright ©2016 Maxim Burtsev